Gewachsen mit und durch die Geschichte Bensheims

Oald Bensem ist ein junggebliebener und liebenswerter Verein. Gewachsen mit und durch die Geschichte Bensheims. Eng verbunden mit unserer Heimatstadt und den Menschen. Den Blick gerichtet auf historische Grundlagen, mit einer zukunftsorientierten Ausrichtung auf die kommenden Generationen.

Die Geburtsstunde unseres Vereins datiert  auf den 14. Mai 1930. Aus einem Treffen der Bensheimer Bürgerschaft zur Erhaltung von Brauchtum und Mundart im Gasthaus "Zum Storchennest", entstand der Wunsch diese Aufgabe doch organisiert weiterzuführen.

 

Kontakt zu "Oald Bensem"

Major Werner Rödel
Kommandant
Adresse
Taunusstr. 15, 64625 Bensheim
Historische Bürgerwehr Oald Bensem
Historische Bürgerwehr Oald Bensem

So gesagt und so getan:

Als um 1931 die Idee geboren wurde, bei dem damals noch jungen Winzerfest immer eine Gruppe Stadtsoldaten an den Eingangstoren zum Winzerdorf und beim Festzug mitwirken zu lassen, stellte die Heimatvereinigung die historische Bürgerwehr Oald Bensem auf. Kommandant ist Mayor Werner Rödel

Bereits bei ihrem ersten Auftritt anlässlich des zehnjährigen Stiftungsfestes der Vereinigung "Alt Weinheim" im Juli 1931, konnte diese Gruppe einen erfreulichen Erfolg verzeichnen.

Mit unserer Biedermeiergruppe entstand bereits kurz darauf die nächste Gruppierung innerhalb von Oald Bensem, die bereits 1932 mit der Aufführung von Theaterstücken Erfolge feiern durfte. Mit einer Vorliebe für die Biedermeierzeit (1816–1848) und mit entsprechenden Kostümen ausgestattet ist diese Gruppe auch heute noch ein fester Bestandteil unseres Vereins.

Auch die Bürgerwehr mit ihrer Uniformierung wurde aus der in der Biedermeierzeit bestehenden Linien – Infanterie von Hessen Darmstadt als Vorbild ausgestattet. Mit viel Idealismus wurde eine gute Werbetruppe für die Stadt Bensheim aufgestellt.

Im Januar 1979 wurde der Spielmannszug der Bürgerwehr Oald Bensem gegründet. Tambomayor ist Sergeant Torsten Merk.

Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der die Tradition pflegt und das Brauchtum und die Mundart erhält. Mehr als 80 aktive Mitglieder in den Gruppen Spielmannszug, der Bürgerwehr, Biedermeier- und Theatergruppe freuen sich auf neue Freunde und Mitglieder.